MENÜ
 
Onpage SEO - KRUEGERS.net
21914
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-21914,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.4.1,side_area_slide_with_content,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.4,vc_responsive

OnPage SEO für den Content Ihrer Website

Unsere SEO Agentur präsentiert Ihnen hier einige Onpage SEO Tipps für Webmaster und beschreibt in diesem Artikel die Bedeutung von Content für Ihre Webseite. Onpage SEO ist ein wesentlicher Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung.

Hierbei wird eine Webseite technisch und inhaltlich auf Ihre Suchmaschinenfreundlichkeit geprüft und ggf. durch Anpassungen und Erweiterungen am Webdesign und am Inhalt für ein optimales Suchmaschinen-Ranking optimiert.

Content – der relevante Inhalt Ihrer Webseite

Ohne eine Onpage SEO bringt auch der beste Linkaufbau nicht den gewünschten Erfolg einer Suchmaschinenoptimierung. Eine textbasierte Suchmaschine wie Google ist ausschließlich in der Lage, den Textinhalt (Content) einer Website zu verarbeiten. Je mehr einzigartigen und themenrelevanten Content eine Website enthält, desto größer ist die Chance, mit diesem Content eine optimale Platzierung in den Suchmaschinenergebnisseiten (SERPs) zu erzielen.

Webseiten, die zum überwiegenden Teil Bilder, Videos oder Musik enthalten, bieten nur schwerlich eine Grundlage, für eine optimale Platzierung in den Suchergebnissen von Google und Co. Zwar besteht bei Bildern die Möglichkeit, über das Alt-Attribut einen suchmaschinenlesbaren Titel und eine Beschreibung zu jedem Bild im Quelltext der Website zu hinterlegen, oftmals wird dies jedoch bei der Website-Erstellung im Rahmen des Webdesigns vernachlässigt.

Stellen Sie sich eine Suchmaschine wie Google einfach vor, wie einen blinden Seitenbesucher, der die Bilder auf Ihrer Seite nicht sehen kann. Ohne einen aussagefähigen Titel und eine Beschreibung zu jedem Bild wäre dieser Seitenbesucher nicht in der Lage, die Bildinhalte Ihrer Website zu erkennen und zu verstehen.

Infos anfordern

HerrFrau

Die von Ihnen angegebenen Daten werden zur Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert. *

Unique Content

Unique Content, also einzigartiger Textinhalt, sollte die Grundlage einer jeden Website sein. Google setzt voraus, dass Ihre Website über Informationen verfügt, die in dieser Form exklusiv zur Verfügung stehen und ist in der Lage, das zu überprüfen. Versuchen Sie nicht, einzigartigen Content z.B. durch den Austausch von Platzhaltern (Variablen) zu duplizieren.

Duplicate Content

Duplicate Content kann gewollt (z.B. wie oben beschrieben durch den Einsatz von Variablen im Text) oder ungewollt generiert werden. Stellen Sie sich den nicht unwahrscheinlichen Fall vor, dass Sie einen Text in mehreren Varianten auf Ihrer Website publizieren – so z.B. innerhalb Ihrer Website und zusätzlich als Printversion. In beiden Fällen handelt es sich um den gleichen Text – und das verstößt klar gegen die Webmaster Richtlinien von Google und Co. Findet Google Duplikate Ihres Contents auf Ihrer Website oder auf Fremdseiten, kann dies eine Abstufung Ihrer Website in den SERPs bedeuten. Achten Sie immer darauf, Ihren Content exklusiv unter einer URL zu veröffentlichen und nicht parallel unter mehreren Adressen.

Wenig Sinn macht es z.B. auch, einen News- oder Blogartikel einfach zusätzlich über ein populäres Newsportal zu veröffentlichen, das eine wesentlich größere Reichweite, als Ihre Website hat. Das kann dazu führen, dass Sie in den Google SERPs auf einmal für Ihren eigenen Artikel auf Ihrer Website hinter dem Newsportal stehen.

Veröffentlichen Sie Ihren Content bei Bedarf zusätzlich nur auf Seiten, die von Google nicht gecrawlt werden. Hierzu gehören Websites, die ein Crawlen eingesendeter Beiträge durch “noindex” verbieten.

Sie haben keinen Content? Wir machen das für Sie!

Viele Webseiten, auf denen zum Beispiel Hersteller Ihre Produkte vorstellen, enthalten nur einen begrenzten Umfang an Content. Meist besteht kein Bedarf, diesen Content stetig zu erweitern, da sich an den eigenen Produkten im Laufe der Zeit nicht viel ändert.

Google liebt einzigartigen Content und setzt voraus, dass eine Website gepflegt und weiter ausgebaut wird. Aktuelle und themenrelevante Inhalte spielen hierbei eine große Rolle.

Sorgen Sie als Webmaster dafür, dass Ihre Website stets neue Inhalte vorweisen kann. Richten Sie zusätlich eine Newsseite oder ein Blog zu Ihrem Unternehmen oder Ihren Produkten ein und schreiben Sie über Neuerungen und Änderungen innerhalb Ihrer Branche, Ihres Unternehmens oder Ihres Produkts.

Beachten Sie dabei aber bitte, dass diese im Grunde genommen nur für Google gepflegten Inhalte wahrscheinlich zu Ihren Keywords höher innerhalb der SERPs positioniert werden, als Ihre Produktseiten.

Bereits bei der Konzeption einer solchen Newsseite oder eines Blogs sollten Sie darauf achten, dass Suchmaschinennutzer, die den Einstieg in Ihre Unternehmenswebsite über ein solches Medium finden, ohne Umwege zu Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung finden.

Wenn Sie Social Media Channels optimal für Ihre Webseite nutzen möchten, und den Umfang der Onpage Optimierung berücksichtigen, macht es Sinn, hierfür einen Spezialisten zu beauftragen.

Kontaktieren Sie mich einfach. Ich berate Sie gerne.

Durch OnPage SEO eine saubere Seitenstruktur schaffen

Bereits bei der Planung Ihrer Website muss genau überlegt werden, wie die Website strukturiert werden soll. Da Google voraussetzt, dass die Unterseiten einer Website von Fremdseiten verlinkt werden, sollte eine Webadresse grundsätzlich dauerhaft gültig und korrekt formatiert sein.

OnPage Seo für die URLs Ihrer Website

Die URLs Ihrer Website sind der Wegweiser durch Ihre Website für Suchmaschinen-Robots (kurz: Bots). Achten Sie unbedingt darauf, dass bereits bei der Konzeption Ihrer Website Fehler in der Seitenarchitektur vermieden werden.

Stellen Sie sicher, dass die URLs Ihrer Website eindeutig sind.

Eine URL sollte eindeutig und für die Ewigkeit sein. Planen Sie grundsätzlich Ihre URLs so, dass sie nie wieder geändert werden müssen. Sorgen Sie dafür, dass ausschließlich eindeutige URLs verwendet werden (niemals mehrere URLs für den gleichen Content!!!).

Für den Fall, dass Ihre bestehende Seitenstruktur neu definiert wird, besteht die Möglichkeit, 301 Redirects einzurichten, so dass Suchmaschinen korrekt zur neuen URL einer jeweiligen Seite weitergeleitet werden.

Schaffen Sie eine eindeutige Domain – entweder mit oder ohne www.

Bereits bei der Erstellung einer neuen Website muss beachtet werden, dass Ihre Website über eine eindeutige Adresse erreichbar ist. Eine Kombination aus https://www.kruegers.net und https://kruegers.net kann zum Beispiel bei einer Verlinkung von externen Seiten auf Ihre Website dazu führen, dass in den Augen von Google zwei Adressen den gleichen Inhalt (Duplicate Content) enthalten.

Lösen läßt sich diese Problematik per mod_rewrite Befehl. Bei korrekter Verwendung dieses Befehls inkl. der dazugehörigen Parameter zur Vereinheitlichung der URL werden eingehende Links autom. der definierten Standard-URL zugewiesen.

Verwenden Sie korrekte Trennzeichen in Ihren URLs

Wortkombinationen in URLs sollten niemals mit einem Unterstrich miteinander verknüpft werden. Die Schreibweise https://kruegers.net/seo_beratung/ führt bei Verwendung dazu, dass Google beider Wörter seo und beratung miteinander verknüpft als seoberatung liest. Möchten Sie also innerhalb Ihrer URLs Wortkombinationen abbilden, die aus mehreren Einzelwörtern bestehen, so verwenden Sie bitte immer einen Bindestrich, damit die Wortkombination von Google auch korrekt interpretiert werden kann. Dabei sollten niemals mehrere Trennzeichen hintereinander verwendet werden. Trennen Sie Wortkombinationen in URLs immer nur mit einem Bindestrich (Minus). Optimal wäre also in diesem Fall https://kruegers.net/seo-beratung/, um aus Googles Sicht das Wort seo beratung darzustellen.

Vermeiden Sie das Trailing Slash in Ihren URLs

Ein weitere Möglichkeit, in den Augen von Google und Co Duplicate Content zu schaffen, sind Trailing Slashes. Sobald URLs Ihrer Website sowohl mit als auch ohne / am Ende erreichbar sind, erkennt Google zwei unterschiedliche URLs mit identischem Inhalt. Achten Sie bei der Verlinkung Ihrer Website darauf, dass Ihre URLs eindeutig sind und vermeiden Sie z.B. die parallele Verwendung von URLs, wie z.B. https://kruegers.net/suchmaschinenoptimierung und https://kruegers.net/suchmaschinenoptimierung/

Bauen Sie Ihre Keywords mit in Ihre URLs ein

Suchmaschinen wie z.B. Google werten es positiv, wenn bereits innerhalb der URLs Ihrer Seite seitenbezogene Keywords enthalten sind. Eine Url nach dem Schema https://www.kruegers.net/index.php?option=com_content&view=section&id=3&Itemid=41 sagt wenig über den Inhalt dieser Seite aus. Besser ist z.B. die Verwendung einer URL-Struktur nach dem Schema https://www.kruegers.net/suchmaschinenoptimierung/.

URLs sollten keine Fragezeichen enthalten

Stellen Sie bitte sicher, dass die Schreibweise Ihrer URLs keine Fragezeichen wie im Beispiel https://kruegers.net/index.php?option=com_content&view=section&id=3&Itemid=41 enthält. Besser sind sprechende URLs nach dem Muster https://kruegers.net/suchmaschinenoptimierung/, über die bereits in der URL Ihre jeweiligen Keywords zusätzlich verstärkt werden. Wenn Sie bei Google nach Begriffen suchen, wird Ihnen sicher schon aufgefallen sein, dass die in der URL enthaltenen Suchbegriffe fett markiert dargestellt werden. Nutzen Sie diese Möglichkeit, Ihre URLs für die jeweiligen Keywords durch sprechende URLs für ein optimales Ranking zu stärken.

Formatieren Sie Sonderzeichen in URLs und im Title-Tag korrekt

Wenn Sie alle oberen Tipps bereits berücksichtigt haben, gibt es noch einen Fehler, der häufig bei der Definition von URLs gemacht wird. Sonderzeichen, wie z.B. die Umlaute ä , ö, ü bzw. Ä, Ö, Ü und das ß haben in ihrer ursprünglichen Schreibweise nichts in URLs oder dem Title-Tag zu suchen. Gleiches gilt für alle Satzzeichen außer dem Bindestrich. Ersetzen Sie Sonderzeichen grundsätzlich durch alternative Schreibweisen – ae anstatt ä, ue anstatt ü und so weiter.

Onpage SEO durch unsere SEO Agentur

Wir können Ihnen bei der Onpage SEO und Offpage Suchmaschinenoptimierung Ihrer Webseite kompetent weiterhelfen. Kontaktieren Sie uns einfach und wir informieren Sie in einer ersten, kostenlosen SEO Beratung über die Möglichkeiten, den Umfang und die Kosten einer Optimierung Ihrer Webseite.